Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Was wir Ihnen bieten

Pflege

Grundpflege

... als aktivierende Körperpflege. Das heißt z.B.:

  • Morgen- und Abendtoilette
  • Inkontinenzversorgung
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • beim Baden
  • bei der Hautpflege
  • beim Betten
  • Lagern und der Nahrungsaufnahme

Behandlungspflege

... nach ärztlicher Anweisung und Verordnung. Das heißt Z.B. :

  • verabreichen von Injektionen
  • anlegen von Verbänden
  • Medikamentenabgabe
  • Blasenkatheter wechseln
  • Einläufe
  • PEG-Versorgung
  • Vitalwertkontrollen
  • spezielle Versorgung z. B. Tracheal-Kanülen, Port-Katheter, Stoma-Versorgung, Dekubitus-Versorgung
  • Wundversorgung nach Operationen

Verhinderungspflege

….als Urlaubs- und Krankheitsvertretung pflegender Angehöriger

Palliativ-Versorgung

Wir begleiten Schwerstkranke und Sterbende, sowie deren Angehörige, auf der Grundlage unserer christlichen Prägung. Wir stehen den Patienten bei, sind Wegbegleiter auch in schweren Zeiten. Unsere Pflegekräfte sind auch im Bereich der Palliativ Care ausgebildet, und begleiten unsere Patienten mit Herz und Fachwissen. Mit dem örtlichen Hospizverein und den Pfarreien besteht eine enge Zusammenarbeit. Mit dem Ziel ein würdevolles Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Hauswirtschaft

Hauswirtschaftliche Versorgung

Die Haushaltshilfen entlasten und unterstützen die pflegenden Angehörigen und die Patienten durch die Übernahme der Hauswirtschaftlichen Versorgung. Hierzu zählen: die Hilfe bei der Haushaltsführung und die Reinigung der Wohnung. Die erfahrenen Haushaltshilfen tragen dadurch bei das der ältere Mensch seine Selbstständigkeit in seiner häuslichen Umgebung.

Einkaufsdienst

Auf Wunsch übernehmen wir auch gerne den Einkaufsdienst bei Ihnen – von kleinen Besorgungen, bis hin zum wöchentlichen Großeinkauf. Durch die Begleitung unserer Haushaltshilfen wird es ermöglicht, dass die Senioren den Einkauf selber wahrnehmen können. Momentan gehen Mitarbeiter alleine einkaufen wegen der Corona-Pandemie.

Beratung

Seniorenberatung

Im Rahmen unserer Seniorenberatung beraten und informieren unsere Mitarbeiter (Sozialpädagogen, Altenpflegerinnen) Senioren, Kranke, Behinderte und deren Angehörigen. Wir beraten Sie bei persönlichen Problemen, geben Hilfen bei Entscheidungsfindungen, beraten über die verschiedensten Hilfsmöglichkeiten, führen Entlastungsgespräche und stehen bei in Krisensituationen und bei schwierigen Entscheidungen.

Die Beratung findet, je nach Absprache, in der häuslichen Umgebung oder im Caritasverbandshaus oder in der Sozialstation in Bad Rodach statt.

  • Angebote für pflegende Angehörige: Diese haben zur Zielsetzung, den pflegenden Angehörigen die Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern, die Angehörigen zu entlasten, und auch Gesprächsmöglichkeiten zu bieten. Dieses geschieht durch Einzelberatung, durch Kurse für pflegende Angehörige, durch Individuelles Beratungsgespräch in der häuslichen Umgebung, sowie durch Pflegeberatungsbesuche.
  • Individuelles Beratungsgespräch in der häuslichen Umgebung nach Beratung §45 SGB XI: Speziell ausgebildete Altenpflegerinnen / Krankenschwestern unserer Sozialstation schulen und leiten Angehörige in der häuslichen Umgebung an. Sie beachten insbesondere die spezielle Pflegesituation, gehen auf die daraus resultierenden Problemlagen ein, vermitteln Grundkenntnisse und zeigen Entlastungsmöglichkeiten auf.
  • Beratung nach § 37 SGB XI bei Erhalt von Pflegegeld: Bei Erhalt von Pflegegeld beraten Mitarbeiter unserer Sozialstation die Pflegepersonen, geben Hinweise zur Pflege und Bestätigen die ordnungsgemäße durch Führung der Pflege

Betreuung

Wer die Pflege seiner Angehörigen langfristig leisten will, braucht ab und zu Zeit für sich, um ein bisschen durchatmen zu können. Vor allem dann, wenn die Angehörigen an Demenzerkrankungen leiden. Deshalb möchten wir Sie unterstützen und bieten Einzelbetreuung in der häuslichen Umgebung an. Diese Betreuungsleistungen können im Rahmen des Pflegeleistungsergänzungsgesetzes finanziert werden.

Einzelbetreuung

Für Angehörige von Patienten mit, unter anderem Demenzerkrankungen, besteht ebenfalls die Möglichkeit, der häuslichen Betreuung. Mitarbeiter unserer Sozialstation kommen dann zu ihren Angehörigen, beaufsichtigen und betreuen diese.

Während dieser Stunden haben sie dann Gelegenheit, abzuschalten, Kontakte zu pflegen, oder auch wichtige Termine wahrzunehmen. Diese Stunden werden über die Pflegeversicherung, im Rahmen des Pflegeleistungsergänzungsgesetzes finanziert.